100. Geburtstag der "Zersägten Jungfrau"

Vor hundert Jahren, am 17. Januar 1921, feierte die „Zersägte Jungfrau“ in London ihre Weltpremiere. Der englische Magier Percy Thomas Tibbles zersägte zum ersten Mal eine mühsam versiegelte Holzkiste, in der sich eine Frau befand. Seitdem ist dieser Effekt weltweit in den verschiedensten Varianten und mit unterschiedlichstem Kunstblutverbrauch ein Klassiker in den Programmen der Großillusionisten.

Der Londoner Magic Circle veranstaltet deshalb zum Jubiläum einen erstklassig besetzten Facebook-Livestream (mehr dazu unten).

Auch viele Medien widmen dem Effekt aktuell Artikel und Sonderseiten. So erzählt Dr. Will Houstoun im Guardian, dass die Kiste damals tatsächlich real zersägt wurde, während die Damen oder Herren heute vorwiegend in eine bereits geteilte Kiste steigen. Als Grund für die große Popularität führt er an, dass der Effekt sehr klar strukturiert sowie einfach zu verstehen ist und einen großen Spielraum für Entwicklungen und Neuerfindungen bietet.
Außerdem erfährt man in dem Artikel, warum die BBC 1956 die britische Nation über alle Maßen schockierte, als der Illusionist Sorcar eine junge Frau mit einer Kreissäge in zwei Hälften teilte: das Zusammensetzen wurde nicht mehr übertragen, da die Sendezeit abgelaufen war. In der Telefonzentrale herrschte daraufhin Hochbetrieb.

Am Sonntag, den 17. Januar, 18 Uhr Ortszeit (19 Uhr bei uns) feiert der Londoner Magic Circle den Geburtstag in einem Facebook-Livestream und verspricht eine „Live-Show vollgepackt mit Geschichte, Mystery und Magischen Stars.“ So ist David Copperfield angekündigt, der einen Einblick in sein Museum und auf seine Todessäge verspricht. Außerdem wird Debbie McGee (Witwe von Paul Daniels) erzählen, wie es sich anfühlt, beruflich permanent zersägt zu werden und was sie außerdem in ihren vielen Bühnenjahren erlebt hat.

Erschienen:

Diese Webseite verwendet Cookies. Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Infos
Mehr Info