8. August 2020

In Gedenken: Ger Copper

Foto: Wittus Witt

Ger Copper, Zauberweltmeister von 1979 ist diese Woche im Alter von 67 Jahren gestorben. Copper war Schüler von Henk Vermeyden und professioneller Zauberkünstler mit dem Schwerpunkt Manipulation.
Hans Klok ist wiederum einer seiner Schüler. 

Die Holländische Zauberunion NMU würdigte ihren dreifachen Niederländischen Meister als geschätzten Kollegen, Freund und magischen Trainer sowie als besonderen Menschen, der immer für jeden da war. 

Höhepunkt seiner Karriere war 1979 der Gewinn des FISM Grand Prix in Brüssel. Dabei zeigte er eine Darbietung mit Feuer, Kerzen und Kronleuchtern. Danach präsentierte er in Las Vegas eine eigene Show. Seit etwa 2014 zeigte er eine Show im Stil des "Schwarzen Theaters" und betrieb eine Zauberschule. 

Quelle: www.zauber-pedia.de/index.php?title=Ger_Copper 

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...