7. Juli 2020

magie-Zauberflohmarkt

Eine tolle Idee von Ulrich Brixius: Viele Mitglieder nutzen die Zeit der Corona-Beschränkungen, um ihre Zauberrequisiten aufzuräumen und finden dabei das eine oder andere Schätzchen, das seit langem ein unbeachtetes Dasein führt, Dinge, mit denen sie selbst nichts mehr anfangen können, die sie verkaufen möchten.
Schicken Sie der Redaktion Ihre Angebote per Mail oder per Post mit einem Foto des Artikels (als jpeg mit mindestens 1 MB Größe), dazu den Verkaufstext mit den Informationen zum Angebot, Preisvorstellung und wie man Sie kontaktieren kann.
Gerne können Sie zu Ihrem Angebot auch noch ein wenig erzählen. Vielleicht haben Sie eine eigene Routine, die Sie dazu veröffentlichen möchten, vielleicht gibt es eine Anekdote oder eine Vorgeschichte zu dem angebotenen Teil oder eine Idee, die Sie nie umgesetzt haben und die vielleicht der neue Besitzer umsetzen könnte. Oder haben Sie Ihr Requisit zwischenzeitlich vielleicht zweckentfremdet und wenn ja wie? Wir sammeln alle Flohmarktangebote und werden sie in einer der nächsten magie-Ausgaben als Flohmarkt veröffentlichen. Wir begrenzen die Angebotszahl zunächst auf drei pro Einsender. Je nachdem wie umfangreich der Rücklauf sich gestaltet, kann in Absprache mit der Redaktion die Zahl der Einzelangebote pro Person erhöht werden. Außerdem behalten wir uns vor, im Falle eines Runs auf dieses Angebot, die Veröffentlichung auf mehrere magie-Hefte aufzuteilen oder aber gegebenenfalls in den Online-Bereich zu verlagern.

Angebote per Mail an: spillner(at)mzvd.de,
per Post an magie-Redaktion, Michelle Spillner, Ludwigshafener Straße 25, 65929 Frankfurt am Main.

Bild von Ulrike Mai auf Pixabay

Autor: elle

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...