6. Februar 2020

Deutschlandfunk: Lange Nacht über Zauberei am 15.2.

Foto: Michelle Spillner

Margot Litten, Rundfunkjournalistin und selbst Zauberkünstlerin (Chess Litten), war mit dem Mikrofon bei den Vorentscheidungen zur Deutschen Meisterschaft unterwegs und hat stundenlang Interviews geführt – mit alten Hasen der Zauberkunst, mit Funktionären, mit Nachwuchszauberern, Wettbewerbsteilnehmern und allen, die etwas zu sagen haben.
Die umfassende Radioreporte „Zersägte Jungfrauen – verschwundene Kaninchen. Die Lange Nacht über den Zauber der Zauberei“ ist am Wochenende 15./16. Februar im Deutschlandfunk zu hören – mit vielen O-Tönen von Zauberern.

15.2., 0:05-3:00 Uhr, Deutschlandfunk Kultur mehr Infos

15.2., 23:05-2:00 Uhr, Deutschlandfunk mehr Infos

Autor: elle

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...