4. Oktober 2019

Brexit-Tipps für Zauberer

Ende Oktober tritt Großbritannien aus der EU aus. Also vielleicht. Für uns Zauberkünstler hat das zwei direkte Konsequenzen: Erstens schnell noch Bestellungen bei englischen Händlern aufgeben - sozusagen "Last Orders before Brexit". Zweitens sollte man als Mentalist unbedingt eine Brexit-Vorhersage entwerfen. Mögliche Optionen: 1. Brexit mit No Deal, 2. Brexit mit Deal, 3. Brexit mit nachgebessertem/geändertem Deal, 4. Brexit mit Backstop, 5. Brexit ohne Backstop, 6. erneute Verschiebung des Brexit, 7. kein Brexit, weitere Möglichkeiten siehe Tagespresse. Das mediale Interesse für eine magische Vorhersage ist garantiert vorhanden.

Für alle Zauberkünstler mit kabarettistischem Programm sind außerdem diese Banknoten der Protestbewegung "Bath for Europe" perfekt geeignet. Statt Paper to Money ergibt damit sogar Money to News-Paper Sinn:

https://bathforeurope.files.wordpress.com/2018/07/boris-banknote-4up.pdf

https://bathforeurope.files.wordpress.com/2018/07/reesmugg-banknote-4up.pdf

Einen (urheber-)rechtskonformen Umgang mit den Geldscheinen setzen wir voraus.

Vielen Dank an Kai Abrell für die Tipps!

 

 

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...