18. März 2019

Neuer Kongress "World Magic Artists" in Neu-Ulm

© Foto Florian Zimmer (r.): Bernhard Kühmstedt

Am 6. April findet in Neu-Ulm zum ersten Mal der Zauberkongress "World Magic Artists" statt. Neben Seminaren und einer Zaubergala werden außerdem der "Internationale Kulturpreis der Zauberkunst" und der Publikumspreis "Der Überflieger" verliehen. Beide Preise sind mit je 5.000 € dotiert, in der Jury sitzen Wittus Witt, Prof. Dr. Jack Nasher, Jan Vorwerg (Juryleiter der Wettbewerbe des MZvD), Domenico Dante (Präsident der FISM), Don Wayne und Matthias Bergstaedt.

Veranstalter ist der Ulmer Magier Florian Zimmer. Als Seminarleiter hat er eingeladen: Siebensinn, Gregory Wilson, Juan Mayoral, Ried Michl, Alexander de Cova und Jack Nasher. In der Gala treten auf: Magus Utopia, Mike Chao, Huang Zheng, Aaron Crow, Gregory Wilson, Timothy Trust & Diamond, Jochen Stelter und Siebensinn.

Der Kongress im Edwin-Scharff-Haus beginnt um 9:30 Uhr, Start der Zaubergala ist um 19 Uhr. Mit dem Tagesticket kann ebenfalls ein Mitternachtsspecial besucht werden (freie Sitzplatzwahl).

Weitere Infos unter worldmagicartists.com

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...