4. Dezember 2018

Stiftung Zauberkunst erwirbt Plakatsammlung von Klaus Herrmann

oben: Michael Sondermeyer beim ersten Sichten der Plakatsammlung im Zentrum für Zauberkunst - unten: Sohn Tomas Herrmann und seine Frau freuen sich, dass die Plakatsammlung nun in der Stiftung Zauberkunst eine neue Heimat gefunden hat und insgesamt erhalten bleibt. Fotos: Uwe Schenk

Die Plakatsammlung des im Oktober verstorbenen Sammlers Klaus Herrmann ist in das Münsterland umgezogen. Seinem Sohn Tomas Herrmann war es wichtig, dass die Sammlung seines Vaters nicht auseinandergerissen wird und so wandte er sich an die Stiftung Zauberkunst.

Die Stiftungsgründer Michael Sondermeyer und Uwe Schenk mussten nicht lange überlegen: Zum einen ist der Plakatbestand der Stiftung noch nicht sehr groß, da dies bislang kein Schwerpunkt der Sammelaktivitäten war. Zum anderen bot sich hier die Chance, eine Grundidee der Stiftung schon kurz nach der Gründung in die Tat umzusetzen: Dafür zu sorgen, dass das persönliche Engagement von Sammlern und Historikern nach ihrem Tod nicht dadurch zerstört wird, dass die Sammlungen auseinandergerissen werden. Oftmals - wie auch in diesem Fall - ist der Wert einer solchen Sammlung nicht das kostbare Einzelstück, sondern die Tatsache, dass die Exponate in ihrer Gänze einen Überblick über die historische Entwicklung des Sammelthemas und auch der Zauberkunst im Allgemeinen geben.

Den Tod von Klaus Herrmann bedauern der Magische Zirkel und auch die Stiftung Zauberkunst sehr und wir fühlen mit seiner Familie. Die Sammlung soll nicht nur in der Stiftung erhalten bleiben, sondern ein weiterer Ansporn sein für ein größeres Augenmerk auf das Thema Plakate.

Der Erwerb der Sammlung wurde durch großzügige Spenden ermöglicht. So kurz nach der Gründung wäre der Erwerb der Sammlung für die Stiftung noch nicht möglich gewesen, wenn nicht zwei außerordentlich großzügige Spenden die notwendigen Mittel dafür zur Verfügung gestellt hätten. Der Dank gilt diesen Spendern, die ihrerseits erstmals davon profitieren, dass die Stiftung Spendenbescheinigungen ausstellen kann, die das Finanzamt akzeptiert.

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...