19. November 2018

Deutscher Jugendmeister der Zauberkunst kommt aus Leipzig

Der Deutsche Jugendmeister der Zauberkunst 2018 heißt Ari Fiedler, ist 15 Jahre alt und wohnt in Leipzig. Bei der Jugendmeisterschaft des MZvD in Idar-Oberstein hat er sich von allen Teilnehmern die höchste Punktzahl erzaubert.
25 Jugendliche im Alter von 9 bis 17 Jahren hatten sich dafür angemeldet und sind in sechs Sparten angetreten: Kartenkunst, Mentalmagie, Comedy, Allgemeine Magie, Close up und Parlour Magic. Die Sparten Großillusion und Manipulation blieben unbesetzt.

Insgesamt wurden drei erste Plätze vergeben, der Punkthöchste erhält den Titel Deutscher Jugendmeister: Ari Fiedler zeigte eine anspruchvolle Kartenroutine mit vielen überraschenden Kartenverwandlungen und im Laufe der Darbietungen färbten sich die Karten und Requisiten auf magische Art und Weise von Rot auf Blau. Weitere erste Plätze gingen außerdem an Tjark Schlößer (16 Jahre, Lehnsahn) in der Sparte Kartenkunst und an Magic Maxl (Maximilian Schmalhofer, 11 Jahre, Dachau) in der Sparte Allgemeine Magie, der im Jahr 2016 bereits einen ersten Platz in der Sparte Parlour Magic gewonnen hatte.
Jüngste war „Die zauberhafte Sophie“ (Sophie Wiegand, 9 Jahre, München), die auch die einzige weibliche Teilnehmerin im Wettbewerb war. Sie landete in der Sparte Allgemeine Magie auf dem 3. Platz.

Während des Wettbewerb-Wochenendes hatten die Jugendlichen außerdem Gelegenheit an Zauberseminaren teilzunehmen und eine abendfüllende Zaubershow im Stadttheater Idar-Oberstein zu erleben.


Alle Plätze im Überblick

Kartenkunst
1. Platz: Ari Fiedler (Leipzig, Gesamtsieger und Deutscher Jugendmeister 2018)
1. Platz: Tjark Schlößer (Lensahn)
2. Platz: Xu Feng Quek (Bad Cannstatt)
2. Platz: Nicolai Neuber (Rohrenfels)
3. Platz: Thilo Menke (Altenbecken)

Mentalmagie
3. Platz: Manuel Rechsteiner (Heidelberg)

Comedy
2. Platz: Noah Ludwig (Bad Sobernheim)

Allgemeine Magie

1. Platz: Magic Maxl (Maximilian Schmalhofer, Dachau)
2. Platz: Carl Emilio Betz (Prambach)
3. Platz: Die zauberhafte Sophie (Sophie Wiegand, 81549 München)

Close up
2. Platz: Henri Hainz (Saarbrücken)

Parlour Magic
2. Platz: Florian Schneider (Konz)
2. Platz: Oskar Stolovits (München)
2. Platz: Finn Bollheimer (Stuttgart)

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...