1. Oktober 2018

HARDYs neues Zuhause

Foto: Michelle Spillner

Zu Besuch bei Hardy, dem bekannten Kinderzauberer, war die magie-Redaktion in der vergangenen Woche. Sie wollte mal sehen, wo Hardy jetzt wohnt: Er ist im Juli 2017 in die Fuggerei in Augsburg gezogen, die älteste Sozialbausiedlung der Welt. Sie geht auf eine Stiftung des berühmten Kaufsmanns Jakob Fugger zurück. Die malerische Anlage ist eine Sehenswürdigkeit. Darüber wird im Januar-Heft der magie berichtet.

Wer schon vorher einen Einblick in Hardys Alltag bekommen möchte, dem sei die Sendung "Stolperstein" im Bayerischen Fernsehen am Mittwoch, 3. Oktober, 11.25 Uhr empfohlen. In der Doku-Serie Stolperstein geht es darum, wie Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen den Alltag und das Berufsleben meistern. Hardy leidet seit seiner Kindheit an einem schweren Sprachfehler, der aber auf der Bühne wie weggezaubert ist.

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...