21. August 2018

10.000 Buch in Sammlung des Zentrums für Zauberkunst

Mit dem Titel „Modern Coin Manipulation“ stehen nun 10.000 Bücher in der Sammlung des Zentrums für Zauberkunst - Zeitschriften, Kataloge und sonstige Druckwerke noch gar nicht mitgerechnet.

Als Michael Sondermeyer das Buch ins Regal stellt, ist das schon etwas ganz Besonderes: „Unsere Idee, das Wissen der Zauberkunst an einem Ort zu sammeln und interessierten Zauberkünstlern zur Verfügung zu stellen, bekommt natürlich eine ganz andere Qualität, wenn es uns gelingt, ein möglichst breites Spektum an Themen abzudecken – bei über 10.000 Publikationen dürfte für jeden etwas dabei sein.“ Die Büchersammlung ist eine Präsenzbibliothek, d.h. die Publikationen werden nicht verliehen. Wer in den Werken recherchieren möchte, muss sich auf den Weg nach Appelhülsen bei Münster machen.

Ebenfalls im Zentrum für Zauberkunst steht die Bibliothek des MZvD. Mitglieder haben die Möglichkeit, die dort gesammelten Bücher über die Website auszuleihen.

Zurück
Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...