David Copperfield - Magier des Jahres 1993/1994

David Copperfield - Magier des Jahres 1993/1994

Das Auftreten Copperfields (und so spiegelt es sich auch in den MAGIE-Artikeln wieder) hat die Zauberkunst in Deutschland verändert und sie wieder mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit treten lassen. Kaum eine öffentliche Zeitschrift oder Illustrierte, die nicht ausführlich über ihn berichtet hätte; so einen Presse- und Medienrummel um die Zauberkunst gab es seit Kalanag in Deutschland nicht mehr. Für seine Leistung, seine Kreativität, seine Erfolge wurde er vom MZvD-Vorstand zum Magier des Jahres ernannt. Herzliche Glückwünsche auch an ihn und vielleicht ergibt sich anläßlich seiner 2. Tournee eine Möglichkeit, die Ehrung zu überreichen.

Günther Glückert - Schriftsteller des Jahres 1993/1994

Günther Glückert - Schriftsteller des Jahres 1993/1994

Als noch nichts von einer Europa-Tournee von Copperfield zu hören war, startete der gelernte Werbegraphiker Günther Glückert seine Artikelserie; "Verkäufer und Macher" (MAGIE 1993 S. 50) hieß der erste. Er schrieb die Fernsehanstalten an, um zu erfahren, warum es keine Zaubersendungen im deutschen TV gibt. Die Antworten waren leserlich interessant, wurden aber jedoch von der Copperfield-Tournee überrannt. Weitere Leitartikel, oft von brisantem Inhalt, stets aber sachlich geschrieben, schlossen sich an. Mit seinen Trickbeschreibungen setzte er Maßstäbe. Für diese Leistung verlieh ihm der Vorstand des MZvD den Titel "Schriftsteller des Jahres".

Magie Magazin

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...