Home Navigationspfeil Navigationspfeil ms2002

Magier und Schriftsteller des Jahres 2002

1981   1982   1983   1984/1985   1985   1986   1987   1988   1989/1990   
1991   1991/1992   1992/1993   1993/1994   1994/1995   1996   
1996/1997   1997/1998   1998/1999   1999/2000   2000   2002   
2003   2004   2006   2007   2008   2009   2010   2011   

Magier des Jahres

Simon Pierro

Simon Pierro

"The American Dream" - das ist Simon, wie er leibt und lebt: Jung, frech, charmant, aufmüpfig. Als Tellerwäscher beginnt er in einer amerikanischen Fast-Food-Kette. Der Stapel ungewaschener Teller verwandelt sich in die amerikanische Freiheitsstatue, Simon zelebriert den amerikanischen Traum: Mit Zaubertechnik kämpft er sich nach oben, wird Millionär und Chef eines Finanzimperiums. Dann der Fluch des Goldes: der Reichtum gewinnt Macht über ihn, beherrscht ihn. Er selbst erstarrt zu einer Statue aus Gold. Aber alles war nur ein Traum, ein amerikanischer Traum eben. Als Tellerwäscher kehrt er zufrieden aus dem Zuschauersaal zurück auf die Bühne...
So gewann Simon Pierro die Deutschen Meisterschaften in Leverkusen mit der höchsten Punktzahl aller Wettbewerbsteilnehmer, und so trat er inzwischen bei vielen weiteren Veranstaltungen im In- und Ausland auf; gerade eben hat er in der Schweiz den Wettbewerb um die "Goldenen Ringe" gewonnen. Der MZvD ist stolz, einen solchen Zauberkünstler in seinen Reihen zu haben, der unsere Auffassung von Zauberkunst erfolgreich nach außen trägt. Einstimmig wurde er zum Magier des Jahres 2002 gewählt!

Schriftsteller des Jahres

PERKEO

PERKEO

Perkeo (Reinhard Trostler)
Freiburg ist sein Ortszirkel, dem er seit Jahren angehört, aber Aufsehen erregt er durch seine inzwischen unzähligen Veröffentlichungen. Und diese Kette an qualitätsbewussten Veröffentlichungen scheint nicht abzureißen. Da waren zum Beispiel die beiden Loseblattsammlungen über Mental- und Sprechzauberkunst, ein absoluter Neuansatz in der Veröffentlichung von Zauberbüchern. Man erwirbt das Grundwerk, nachfolgende Lieferungen werden bestellt und entsprechend eingeheftet. Die Reihe Mental-Bizarr-Bibliothek setzte neue Maßstäbe, gibt neue Anregungen und Ideen an die Zauberkünstler weiter. Ganz aktuell: die beiden Bücher über Dr. Stanley Jaks aus dieser Serie. Alles in allem: Grund genug, Perkeos Leistung auf schriftstellerischem und editorialem Gebiet mit dem Titel "Fachschriftsteller des Jahres 2002" zu würdigen!

Quelle: MAGIE 2003 Seite 275